#Wimmeldoodle – immer wieder was Neues entdecken

Wer kennt nicht die Wimmelbilder, die Kinderherzen höher schlagen lassen? Immer wieder gibt es Neues zu entdecken! In diesen Bildern wimmelt es von Details, wie Menschen, Tiere und Dingen. In  Wimmelbildern, wovon sich auch der Name ableitet, werden Szenen dargestellt, die miteinander durch die gemeinsame Umgebung verbunden sind. Da es immer wieder Neues zu entdecken gibt, gelten Wimmelbilder als pädagogisch wertvoll, da sie Kinder ein Stück auf Ihrem Weg zur Lesekompetenz begleiten und regen Austausch zwischen Erwachsenen und Kindern fördern.

Die beiden Illustratorinnen Farbcafe und Smietz haben sich eine Challenge ausgedacht, in der 30 Tage lang täglich eine Wimmeldoodle erstellt werden soll. Am Ende fügt sich dies als ein ganzes Bild und es darf coloriert werden. Die Beiträge findet man bei Instagram unter dem Hashtag #wimmeldoodle. Dieser Challenge konnte ich nicht widerstehen und hier seht ihr die Zusammenfassung meiner kleinen Werke.

 

Gezeichnet habe ich mit der Zeichenapp Paper53, mit meinem geliebten Ipad pro und Apple Pencil.

Und hier habe ich noch ein Video für Euch erstellt! Viel Spass beim Ansehen!

 

Hier seht ihr noch eine Zusammenfassung vom Farbcafe. Schaut hin und wieder mal rein in diesen Blogpost, ich werde noch weitere Zusammenfassungen verlinken!

Eure Diana… Ich zeichne dann mal was!