Start Bay Notebook – das ultimative Traveler’s Notebook

Wenn man mehrere Notizbücher gleichzeitig hat, kommt man nicht umhin, sich ein Traveler's Notebook  anzuschaffen. Und das schönste meiner Meinung nach ist das von Start Bay Notebooks. Was ist ein Traveler's Notebook? Vielen geht es so wie mir: Sie haben mehrere Notizbücher für verschiedene Bedürfnisse.  Manchmal braucht man nur eines und dann eben doch mal mehrere. Vor allem, wenn man viel unterwegs ist. Das Traveler's Notebook ist ein flexibles Notizbuchsystem. Es ist im Grunde genommen ein Cover aus Leder, in dem man mehrere Notizbücher unterbringen...

Lies mehr ...

My life in a bullet – 2016 – Rückblick

2016 - ein Rückblick Ihr Lieben, das neue Jahr 2017 beginnt in Kürze und ich möchte mit Euch mein letztes Jahr Revue passieren lassen. Es ist so unglaublich viel passiert und ihr alle habt so viel dazu beigetragen. Im Juni 2016 startete ich mein erstes Bulletjournal! So ist es noch viel einfacher zurückzublicken, ein Aufschlagen meiner Notizbücher reicht. Mein erstes Bulletournal war das Leuchtturm1917. In meinem Blogartikle "Kreativ organisiert mit dem Bulletjournal" habe ich mich das erste mal mit dieser Form der...

Lies mehr ...

Meine Notizbücher für Sketchnotes & Co

Ich habe, wie man sich denken kann, mehrere Notizbücher. Habe ich anfangs noch etwas wahllos gekauft, gibt es mittlerweile einige Dinge auf die ich besonders achte. Ohne Notizbuch gehe ich nicht aus dem Haus, und darin findet alles Platz, was mein privates sowie auch geschäftliches Leben betrifft. Worauf achte ich bei meinem Notizbuch? Zuallererst ist es wichtig, dass das Papier nicht zu sehr saugt und die Stifte eventuell ausbluten. Ich arbeite meistens mit Stiften von Neuland früher auch gerne mit...

Lies mehr ...

Analog oder digital? 2in1 von Leuchtturm1917 + Whitelines Link

Ich kritzle ständig. In Notizbüchern. Und wenn es ansehnlich ist, teile ich es. Zum Illustrieren und für Sketchnotes über bestimmte Themen, bei denen ich mir Zeit lassen kann, benutze ich außerdem mein Tablet. Das sieht immer sauber aus. Für schnelle Notizen jedoch, beispielsweise während Meetings, bleibe ich doch lieber beim Notizbuch. Das Abfotografieren des Geschriebenen ist allerdings bei schlechten Lichtverhältnissen eher unbefriedigend. Und wann hat man schon immer pralles Tageslicht zur Verfügung? Was tun, wenn man auf Papier nicht verzichten möchte, aber...

Lies mehr ...

Betabook – das Whiteboard2Go

Kennt ihr Betabook? Das ist ein kleines Whiteobard in Buchform zum Mitnehmen. Die Idee dazu hatte der Berliner Erfinder und Produktdesigner Jay Cousins. Ich habe es erhalten, nachdem ich Monate darauf gewartet habe. Warum wartet man so lange? bestellt. Das ganze Projekt wurde über Crowdfunding finanziert, und das Produkt kommt eben dann, wenn genug Geld zusammen gekommen ist. Nachdem ich deren Social Media Aktivitäten eine Weile beobachtet habe, habe ich im Sommer beschlossen das Projekt zu unterstützen, mich an der Kickstart...

Lies mehr ...