International Sketchnote Camp #ISC17HH – so wars…

Es ist Montag morgen und ich schwelge in Erinnerungen – das erste International Sketchnote Camp in Hamburg ist vorüber und kann es gar nicht glauben, dass es nun nach Monaten der intensiven Vorbereitungen vorbei ist…..

Zu Beginn möchte ich mich natürlich erst mal bei Andrea Brücken, Katharina This-Bröhl und Marianne  Rady bedanken. Ich finde, wir waren ein tolles Team und ich bin jetzt noch ganz hin und weg, was wir in den letzten Monaten auf die Beine gestellt haben.

Schon am Donnerstag gab es in der Hochschule Bremerhaven einen wunderbaren Auftakt mit einem fantastischen Satellite Meeting zu unserem International Sketchnote Camp und tollen Vorträgen. Auch ich durfte zwischen all diesen wunderbaren Kreativen einen Vortrag über das Bulletjournal halten. Das hat so viel Spass gemacht und war ein idealer Einstieg in unsere weiteren Events. Fotos dazu findet ihr auf meiner Facebook Seite!

Mike Clayton, Franziska Schwarz, Diana Meier-Soriat, Katharina Theis-Bröhl, Lorraine Kaysan, Marianne Rady

Am Freitag ging es nach Hamburg und nachmittags durften die Teilnehmer schon die ersten Workshops genießen. Ein fettes Dankeschön an Oose innovative Informatik, die uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben !! „Hello Twitter Friends“ mit Mauro Toselli aus Italien und Marc Bourgignon aus Frankreich, Ein Urban Sketching Workshop mit den Hamburger Urban Sketchern (ein Glück war das Wetter toll) und eine Einführung ins Comic Zeichnen mit Josie Dee. Da Caroline Chapple ihren Flug verpasst hatte, haben wir uns besonders gefreut, dass Eva-Lotta Lamm mit einer Session eingesprungen ist, vielen lieben Dank dafür !! Unterstützt wurden wir kulinarisch von Eat the Ball, Urban Foodie und Ludwig von Kapff (guckt Euch mal das Etikett an !!) – riesiges Dankeschön an dieser Stelle.

Samstag war der große Tag… Um 7:30 ging es für uns Organisatoren und und unseren tollen Helfern los! Aufbau, Pakete auspacken, Taschen packen !! Wird alles klappen? Alle Teilnehmer erhielten von uns Goodies, die sie an dieses unvergessliche Barcamp erinnern sollten. T-shirts designed von Mike Rohde und gedruckt von Style Sucks (faire T-shirts aus Bio Baumwolle) aus Bremen, Stifte und Material von der Firma Neuland – einer unserer Goldsponsoren und ein tolles Notizbuch von Bindit (Hurraaaa – das beste Sketchnote Notizbuch ever!! ) und natürlich das Sketchnote Selfie Buch ebenfalls gedruckt von Bindit ! Alle Teilnehmer hatten im Vorfeld die Möglichkeit, sich durch das Erstellen eines Sketchnote  Selfies vorzustellen! Vielen Dank an dieser Stelle an unsere tollen Sponsoren.

Der Stand von Neuland war unglaublich beeindruckend und alle Teilnehmer hatten die Gelegenheit die Produkte zu testen und die Stifte auszuprobieren.

Die ersten Sketchnote Verrückten trudelten schon lange vor 9:00 Uhr ein – und ein großes Dankeschön an unsere Helfer, die den Check-in so toll betreut haben!! Die Zeit des Check-ins haben wir genutzt, um Mike Rohde und Tanja Wehr zu bitten, deren Sketchnote Bücher von unserem Goldsponsor MITP Verlag zu signieren… Ach hätte ich nur mein Sketchnotes Handbook mit gebracht… ich hab die ja schon alle zu Hause.

Ich durfte unser Barcamp mit einer kurzen Rede einläuten und es war so unglaublich, diese vielen Menschen aus aller Herren Länder in Hamburg zu haben.  Was für eine Aufregung !! Marianne Rady, Mitorganisatorin von unserem Sketchnote Camp hat die eingereichten Vorträge mit Hilfe von Michael Clayton hochprofessionell aufgeteilt und schon nach kurzer Zeit war die Agenda festgezurrt. Mike Rohde – unser Sketchnotes Papst – hielt eine bewegende und wunderbare Rede – und schon konnte das ganze los gehen. Ich selber nahm faktisch an keiner Session teil, das werde ich dann im nächsten Jahr nach holen.

Ein besonderes Highlight für mich war natürlich die Signierstunde zusammen mit Heike Haas, Tanja Wehr und Eva-Lotta Lamm – ja, der erste Sketchnote Kalender ist raus und ich bin so aufgeregt mit so tollen Frauen an diesem Projekt gearbeitet zu haben !

Mit Klick auf das Bild könnt ihr diesen tollen Kalender direkt beim mitp-Verlag bestellen 🙂

(Affiliate Link)

Tanja Wehr, Diana Meier-Soriat, Heike Haas

 

Hier seht ihr ein paar Eindrücke diesen wunderbaren Tages:

 

Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei – wie schön dass der liebe Thomas von Inkblot uns mit so grandiosen Photos versorgt hat. Wenn ihr noch nicht genug habt, dann könnt ihr Euch alle Photos HIER noch einmal ansehen.

Das besondere war wirklich diese vielen Menschen, die man zum großen Teil nur aus den Social Media Kanälen kennt, plötzlich vor sich stehen zu haben. Und ich bin heute noch ganz angetan von der Begeisterung und Dankbarkeit, die uns erreicht hat – weil wir das möglich gemacht haben.

Das Dinner abends im Feuerschiff war ein wunderbarer Abschluss des Camps …. ein bisschen Meer schadet nie…

Tja, so war das mit dem ersten International Sketchnote Camp – wunderbare Menschen aus vielen verschiedenen Nationen die eins gemeinsam haben: Keep drawing and carry on. 

 

Eure Diana… ich zeichne dann mal was ! Und wir sehen uns das nächste mal in Lissabon !!