Washi Tape Ideen für dein Bulletjournal

Ich habe euch mal hier in diesem Blogpost ein paar Washi Tape Ideen für dein Bulletjournal zusammengefasst. Ich liebe diese Klebebänder aus Reispapier, in null Komma nichts kannst du fix deine Bullet Journal Seite dekorieren, aber es gibt noch viel mehr Hacks mit diesen wunderbare kleinen Helferlein.

Was sind Washi Tapes?

Ursprünglich als reines Schutzband für die Bauindustrie entwickelt, werden Washi Tapes heute vor allem für Bastelarbeiten, Geschenke einpacken, kunstvolle Dekorationen oder auch für Blumensträuße verwendet.

Washi Tape hat neben seinen dekorativen auch noch unzählige praktische Eigenschaften: Das bunte Klebeband aus Reispapier begeistert vor allem durch seine einfache und flexible Handhabung. Es lässt sich zum Beispiel leicht mit der Hand in der gewünschten Länge abreißen. Besonderer Vorteil: Washi Tape hält auf fast allen Oberflächen, ist aber auch wieder leicht von diesen zu lösen – ohne Rückstände.

Perfekt für dein Bulletjournal, für Geschenke, Dekoration und Scrapbooking. Hochwertige Washi Tapes findest du in meinem Shop SKETCHSTUFF.COM !

Washi Tape Ideen für dein Bulletjournal

Du hast ein schöne Washi Tapes gefunden? Dann zeige sie in deinem Notizbuch. In diesem Bild habe ich ganz simpel eine schöne Washi Tape Wardrobe gestaltet. Kleiderbügel zeichnen, Washi Tape dran kleben und schon hast du eine hübsche Seite gestaltet und deine Lieblingswashis auf einen Blick!

Vintage Washi Tape Wardrobe

Washi Tape Ideen in deiner Planung

Washi Tapes sind schöne Umrandungen. In diesem Beispiel siehst du wie ich simple Bullet Journal Dailies (Tagesübersichten) einfach mit Washi Tape umrande und meiner Planung einen dekorativen Schliff gebe.

Bullet Journal Dailylog Washitapes

Auch in einer simplen Wochenplanung kannst du mit Washi Tapes wunderbar dekorative Akzente setzen. Außerdem fungieren sie auch gut als Divider (Trenner), wie du hier gut auf der linken Seite sehen kannst.

Washi Tape Hacks für dein Bulletjournal

Dir fehlt eine sogenannte „Froschtasche“ in deinem Bulletjournal? Oder aber du möchtest gerne Sticker unterbringen, die du immer mit dir führst? Dann kannst du einfach einen kleinen Umschlag mit Washi Tape in dein Notizbuch kleben. Und schon hast du Platz für Sticker, oder kleine Zettelchen, was auch immer du dort unterbringen möchtest. Der Vorteil: hochwertige Washitapes kannst du rückstandslos entfernen. Wenn dein Notizbuch voll ist, wandert der kleine Umschlag einfach in das nächste!

Washi Tape Ideen Froschtasche

Du bist viel unterwegs und möchtest deine Lieblingswashitapes immer dabei haben? Nimm einen kleinen Karton oder eine Spielekarte. Dort kannst du dein Lieblingswashitape rum wickeln. Da hochwertige Washitapes gut ablösbar sind, kannst du sie dann einfach wieder abwickeln und benutzen.

Washi Tapes eignen sich auch wunderbar als Lesezeichen. In diesem Beispiel habe ich die Monatsübersichten in meinem Bulletjournal markiert, indem ich einfach rechts entlang der Seite ein Washi Tape geklebt habe. So kannst du bestimmte Farben für bestimmte Kategorien nutzen und findest die Seiten auf die zurückgreifen möchtest schneller wieder. Auch kleine Tapmarker kannst du dir selber schneiden und gestalten.

Washi Tape Hack Divider

Hast du Infos, auf die du immer wieder zurückgreifen möchtest, ohne im Bulletjournal zu suchen? Klebe am Ende einfach eine Postkarte ein. Das Washi Tape ist flexibel, du kannst es aus- und einklappen und hast das was du brauchst immer im Blick. Zum Beispiel für Keycodes, ein schöner Spruch, Formeln, was immer du schnell zur Hand haben möchtest.

Washi Tape quick hack

Washi Tape Deko für dein Bullet Journal

In diesem schönen Beispiel siehst du noch sehr schöne Ideen, wie du Washi Tapes in dein Bulletjournal integrieren kannst. Du kannst sie natürlich auch beschriften. Dafür eignet sich nicht jeder Stift. Ich nutze hier den TOMBOW MONO TWIN. Der hält da super drauf und es verwischt nichts!

Washi Tape Ideas Bulletjournal

Achte beim Kauf von Washi Tapes unbedingt auf gute Qualität. Hochwertige Washi Tapes lassen sich spurlos wieder ablösen. Minderwertige Washi Tapes reißen dein Papier kaputt. Auch Fotos oder Postkarten kannst du einkleben, ohne eine richtigen Kleber zu verwenden. Vor allem dann interessant, wenn du sie irgendwann wieder rauslösen möchtest, oder die Postkarte auf der Rückseite lesen möchtest. Dann reicht es nur eine Seite zu kleben.

SCHAU GERNE IN MEINEM SHOP SKETCHSTUFF VORBEI, DORT FINDEST DU EINE KLEINE ABER FEINE AUSWAHL AN HOCHWERTIGEN WASHI TAPES.

Ich nutze Washi Tapes übrigens auch, um meine Ladekabel zu „markieren“. Wer Kinder hat, weiß wie praktisch es ist „mein“ Ladekabel auch als solches zu kennzeichnen. Hast du weitere Ideen? Lass es mich gerne wissen!

Eure Diana, ich klebe dann noch mal ein bisschen…

Teilen mit