Sketchnotes und Visualisierungsbücher auf einen Blick

Hier bekommt ihr einen Einblick auf meine liebsten Sketchnotes und Visualisierungsbücher auf einen Blick! Das Sketchnotes Handbuch - der illustrierte Leitfaden zum Erstellen visueller Notizen - Mike Rohde Die Person dahinter: Mike Rohde ist US Amerikaner und konzentriert sich in seinem beruflichen Leben auf User Interfaces, User Experiences, Visual  Design für mobile und Web Anwendungen. Man kann ihn wirklich als "Sketchnote Papst" bezeichnen.  Er erstellt Sketchnoets von Events und Meetings und gibt regelmäßig Workshops. Er lebt mit seiner Frau Gail und seinen...

Lies mehr ...

Das erste International Sketchnote Camp #ISC17HH  in Hamburg

Ich freue mich wahnsinnig, dass aus einer Idee nun Realität wird, das erste International Sketchnote Camp #ISC17HH wird im September 2017 in Hamburg statt finden. Organisiert wird das ganze von Andrea Brücken, Marianne Rady, Katharina Theis-Bröhl und mir. Was sind Sketchnotes? Sketchnotes sind visuelle Notizen, die aus einer Mischung von Handschrift, Zeichnungen, handgezeichneter Typographie und grafischen Elementen wie Pfeilen, Kästen und Linien bestehen. Sketchnotes sind visuelle Landkarten. „Sketchnotes is about ideas and not art“. (Mike Rohde) https://www.youtube.com/watch?v=rP1w6HcGbXo Freitag Nachmittag den 22. September...

Lies mehr ...

Ein Bullet Journal geht auf Reisen – The Original Traveling Bujo

Das Original Traveling Bujo - wenn ein Bullet Journal auf Reisen geht ist das die schönste Inspirationsquelle, die man sich vorstellen kann. Und wenn dieses Buch, dann auch noch bei mir Halt macht, dann freut sich mein kreatives Herz. Was ein Bulletjournal eigentlich ist, und wie das aussieht könnt ihr natürlich in DIESEM oder DIESEM Blogpost nachlesen, wobei ich zugebe, dass so einiges schon auch in Richtung Artjournal geht. Das schöne am Bullet Journal ist eigentlich, dass man irgendwann SEIN...

Lies mehr ...

Sketchrezept – Rezept als Sketchnote

Schon mal ein Sketchrezept gezeichnet? Sketchnotes sind eine hervorragende Methode, um Prozesse visuell darzustellen. Das Sketchrezept ist perfekt, um erste Schritte ins Sketchnoting zu wagen!  Statt einfach nur eine langweiligen Textblock zu schreiben oder gar zu lesen, wird das Rezept einfach gezeichnet. Nicht komplett - nein - denn Sketchnote bedeutet ja "Sketch" (zeichnen) und "Note" (notieren) und bei einer typischen Sketchnote verstärken sich ja Bild und Wort. Gerade deswegen heißt es immer: "Sketchnotes is about Ideas not Art" (Mike Rohde), also, wenn das...

Lies mehr ...

Inktober 2016 – Im Oktober mal mit Tinte

Inktober ist eine "Art-Challenge" die Jake Parker 2009 ins Leben gerufen hat. Jeden Tag soll eine Zeichnung mit Tinte erstellt werden, welche unter dem Hashtag #inktober und #inktober2016 in den sozialen Medien geteilt wird. Das soll dich voranbringen und Deine Skills stärken und verbessern. Warum es Sinn macht, an solchen Challenges teilzunehmen könnt ihr gerne hier nachlesen. Alle näheren Details könnt ihr natürlich auf der Website von Jake Parker finden. Ausserdem könnt ihr in den verschiedenen sozialen Kanälen (vornehmlich Instagram) die...

Lies mehr ...

Meine Notizbücher für Sketchnotes & Co

Ich habe, wie man sich denken kann, mehrere Notizbücher. Habe ich anfangs noch etwas wahllos gekauft, gibt es mittlerweile einige Dinge auf die ich besonders achte. Ohne Notizbuch gehe ich nicht aus dem Haus, und darin findet alles Platz, was mein privates sowie auch geschäftliches Leben betrifft. Worauf achte ich bei meinem Notizbuch? Zuallererst ist es wichtig, dass das Papier nicht zu sehr saugt und die Stifte eventuell ausbluten. Ich arbeite meistens mit Stiften von Neuland früher auch gerne mit...

Lies mehr ...